Schüler stark in Darmstadt

IMG-20170212-WA0004

Zweimal Gold, einmal Silber war die Bilanz der Schülerinnen und Schüler der TGDörnigheim beim Merck-Pokal in Darmstadt.  Nils Hoffmann, der die hessische Konkurrenz nach Belieben dominiert, erhielt in der Vorrunde nur einen einzigen Gegentreffer und gewann alle folgenden KO-Gefechte deutlich. Neben ihm siegte auch Jaron Emmerich. Er erreichte in der B-Jugend seinen ersten Turniersieg. IMG-20170211-WA0007Nach fast fehlerfreier Runde mit lediglich einem verlorenen Gefecht konnte auch ers ich in der Direktausscheidung sehr stark präsentieren und siegte schließlich im Finale mit 8:3 gegen Constantin Rothe aus Mainz. Clemens Wosch startete im jüngsten Schülerjahrgang. Auch er gewann alle Vorrundengefechte, setzte sich dann souverän durch bis ins Finale. Dort unterlag er Joscha Kröpelin aus Marburg mit 10:2. Raoul Zanner, Jonathan Griese, Tomas Krebs und Laetitia Lobe Manga erreichten jeweils den fünften Rang, nachdem sie ihr Viertelfinalgefecht verloren. Laetitia, die in der Vorrunde noch alle Gefechte für sich entscheiden konnte, scheiterte nach einem Freilos in der Runde der letzten acht unglücklich mit 9:10. Jonathan, der sich über den Hoffnungslauf bis ins Viertefinale kämpfte, unterlag dort seinem Gegner aus Darmstadt mit 4:10. Raoul startete durchwachsen in den Tag mit zwei Siegen und zwei Niederlagen in der Vorrunde. Auch er ging den Umweg über den Hoffnungslauf, um in das Achter-KO zu gelangen. Gegen seinen Tauber-Bischofsheimer Gegner verlor er dann mit 4:9.

Getagged mit: , , , , ,