Besuch der Fecht-WM in Leipzig

Vergangene Woche machten sich 13 Fechterinnen und Fechter auf, um die deutsche Fecht-Nationalmannschaft bei der Heim-WM in Leipzig zu unterstützen. Klein und Groß waren begeistert von der tollen Atmosphäre, den spannenden Gefechten und der Nahbarkeit ihrer Vorbilder. Auch wenn das deutsche Team leider bei den Medaillenplätzen kaum mitreden konnte, kämpften die deutschen Fechter bis zum Schluss und die Zuschauer fieberten auf den Rängen mit. Die Fechterinnen und Fechter der TG Dörnigheim sahen Wettkämpfe im Säbel, Degen und Florett und nutzten die Pausen, um auf Autogrammjagd zu gehen. Nach nahezu zwölf Stunden in der Halle, wurden die Abende dann gemütlich beim gemeinsamen Essen ausklingen gelassen und auch ein Besuch im berühmten Leipziger Zoo durfte nicht fehlen. Insgemsamt war der viertägige Ausflug ein voller Erfolg und gerade die Kinder haben jede Menge Motivation für die kommende Saison gesammelt.