Nils gewinnt auch TFC Cup, Philip auf Rang drei

Ohne Niederlage beendete Nils Hoffmann auch den TFC Cup in Hanau als Sieger. Finalgegner Noah Heitz verlor diesmal 8:10, und bleibt für Nils einer der stärksten Gegner. Leider waren nur 14 Starter gemeldet und damit nur halb so viele Teilnehmer wie beim Rössle-Pokal in Stuttgart. Aber mit den Tauberbischofsheimern Heitz und Sautner sowie den Fechtern aus Weinheim waren gute Fechter zu besiegen, um aufs Podest zu kommen. Noah Heitz stoppte im Halbfinale dann auch den immer stabiler fechtenden Philip Faitz, der wieder ein Stück näher an die Spitzenfechter aufschließt. Clemens Wosch erwischte einen rabenschwarzen Turniertag (Rang 10 von 13 Teilnehmern) und konnte sein Können leider diesmal nicht abrufen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Turniere