Platz 3 für Moritz Frohwein bei CC in Halle

Wieder einmal sorgte Moritz Frohwein für einen fechterischen Glanzpunkt!

Gut für seine Chancen auf eine WM-Teilnahme. Gut für die Fechtabteilung der TG Dörnigheim. Nur knapp mit 13:15 im Halbfinale gegen Arwen Borowiak (TBB), dem Turniersieger und Ranglistenersten der U 17 unterlegen, fehlte nicht viel, um in dem international gut besuchten Turnier ins Finale vorzustoßen.

187 Starter aus 23 Nationen, wobei neben den 58 deutschen Teilnehmern vor allem die Fechter aus Ungarn, Polen, Tschechien und England stark waren, waren ein anspruchsvolles Teilnehmerfeld.

Die Trainer Christoph Frohwein und Christopher Traar konnten mit Moritz Frohwein, Valentin Hasche, Lorenzo Rossi, Nils Hoffman und Yannick Arnold gleich fünf Qualifikanten (von 60 deutschen) in Halle/Saale fechten lassen.  Hinter dem Fechtclub Tauberbischofsheim (8) und dem Berliner SC (7) stellte die TG Dörnigheim damit noch vor Weinheim (4) und Bonn (3) die meisten deutschen Teilnehmer, und sorgte damit für nationale Beachtung.