TG Dörnigheim sechs Mal am Start in Weinheim

Beim 22. Bergstraßen-Turnier in Weinheim starteten sechs Fechter in den Altersklassen U10/U12/U14 für unsere Fechtabteilung. Bei dem gewohnt gut besuchten Turnier konnten sich drei Fechter in der oberen Hälfte der Ergebnisliste platzieren.

Wieder das beste Ergebnis aus Dörnigheimer Sicht war der erste Platz für Nils Hoffmann in der U14. Weiterlesen ›

Silberne Ehrennadel des Main-Kinzig-Kreises an Nils Hoffmann und Titus Förster

Im Rahmen der Sportlerehrung 2019 wurden aus unserer Vereinsabteilung Fechten Nils Hoffmann und Titus Förster in Anerkennung besonderer sportlicher Leistungen für das Jahr 2018 die Silberne Ehrennadel des Main-Kinzig-Kreises verliehen. Landrat Thorsten Scholz hielt in dem schönen neuen Bürgerhaus in Biebergemünd-Kassel die Laudatio für erfolgreiche Sportler*innen unseres Landkreises. Die Messlatte für eine Berücksichtigung war hoch. Zumindest ein dritter Platz bei einer Deutschen Meisterschaft einer olympischen Sportart, bzw. einer Sportart, die eine „dreistufige“ Qualifikationsstruktur hat, musste errungen worden sein. Die geehrten Sportler*innen kamen aus 15 Sportarten, und es wurden in etwa 120 bronzene und silberne Ehrennadeln verliehen. Weiterlesen ›

Nils Hoffmann Platz 5 + Platz 36 in Halle

Beim 26. Internationalen König-Pokal in Halle belegte Nils Hoffmann den 5. Platz von 28 Teilnehmern bei der U14. Nach sechs teilweise deutlichen Siegen in der Vorrunde und einem 10:0-Erfolg im zweiten K.O. (Freilos im ersten) setzte es eine deutliche 2:10 Niederlage gegen den für Moers startenden Alexander Hilbrandt. Eigentlich nach den Aktionen zu urteilen ein klarer Sieg für Nils, wenn, ja wenn seine Stoßtechnik nicht zu schlecht gewesen wäre: seine Florettspitze kam zu flach auf, um auszulösen. Weiterlesen ›

Gute Erfolge beim Darmstädter Merck-Jugendpokal

10 Dörnigheimer*innen starteten beim Merk-Jugendpokal in Darmstadt in der B-Jugend und bei den Schüler*innen.

Für Nils Hoffmann war der Wettbewerb ein Leichtes. Er gewann in der Direktausscheidung 10:0, 10:0 und im Finale gegen Philip Faitz mit 10:3.

Weiterlesen ›

Degenmannschaft siegt 45:34 im Deutschland-Pokal

Gegen Eintracht Frankfurt gewinnt unsere Degenmannschaft ungefährdet mit 11 Treffern Abstand. Der Eintracht gelang nur eingangs ein knapper 5:4-Sieg durch Moritz Weitbrecht gegen Leo Rossi. Tristan Förster drehte den Kampf zu einem 10:8, und Moritz Frohwein baute die Führung zum 15:9 für die TG Dörnigheim aus. In eigener Halle gelang es Leo, Moritz und Tristan den klaren Sieg auf 45:34 stetig auszubauen und festzuhalten. Der gesundheitlich angeschlagene Conrad Gennaro musste als Dörnigheimer vierter Mann somit nicht in das Kampfgeschehen eingreifen.

Damit trennen unsere Degen- und Florettmannschaft jeweils noch einen Sieg vom Deutschlandpokal-Finale.

Top