DLP Finale wieder mit uns!

Moritz Frohwein, Christopher Traar und Tristan Förster stießen beim CTG Koblenz kaum auf Gegenwehr und stehen mit einem 45:13 wieder mal im Finale des Deutschlandpokals, das am 1 Juni in Alsfeld ausgefochten wird. Dieser einfache Sieg kommt etwas überraschend, hatten die Koblenzer doch zuvor die starken Mannschaften von Düsseldorf und Moers ausgeschaltet. Aber Koblenz gab sich nach den zwei ersten 0:5 Niederlagen schon früh geschlagen und leistete kaum Gegenwehr. Nur das sechste Gefecht ging an mit 7:5 an Koblenz, die damit gerade noch eine einstellige Niederlage verhindern konnten.